Kumpels und Künstler

Seit der ersten Folge von Kult A im Jahre 2004 sind aus den Künstlern schon mehr oder weniger Kumpels geworden. Was Untertage funktionierte geht auch Übertage. Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unter den Recklinghäuser Künstlern und Musikern ist groß. Die Idee von Kult A war es, das Allgemeinwohl zu fördern. Dafür stand das das A .Und nicht für arbeitslos, Altersrente oder Armutsgrenze! Der Kumpelkreis hat sich über die Stadtmauern von Recklinghausen erweitert. Und so finden sich hier auch Kumpels aus Hamburg bis Berlin wieder.

 

Auf dieser Seite wird sich der ein oder andere wiederfinden. Vielleicht gibt es heute die eine oder andere Band nicht mehr, die Bowski vor die Kamera geholt hat. Naja, und vielleicht auch nicht mehr den Menschen selber. Denn leider haben uns schon einige tolle Menschen und kreativen Köpfe aus Recklinghausen viel zu früh verlassen, denke ich nur mal an Andy Nevison, Guido Röcken, den Indianer und einige mehr zurück. Deswegen ist diese Seite auch ein Stück Erinnerung und Nostalgie an die Zeit zwischen 2004 bis zum heutigen Tag.

Linkliste