EINEUROMAN(n)

Der Versuch, einen Roman zu schreiben, ist Ulle Bowski gelungen. Der Eineuroman(n) ist nicht einfach nur ein Buch über einen Arbeitslosen, der seinen Weg sucht. Es ist eher eine Hommage an das Scheitern selbst. Mehr Philosphie geht wirklich nicht. Wer das Buch selber nicht lesen möchte, kann es sich hier vorlesen lassen. Von über 180 Vorlesern. Angefangen von Günter Wallraff über Kind und Köter bis hin zu Bubi Elektrik.

Der Youtubekanal

Alle Vorleser.

 

 

Im jeden Buchladen bestellbar.

 

Damit Bowski seine erste Auflage des Romans finanzieren konnte, hatte er die geniale Idee, Patenschaften für dänische Waldameisen zu verkaufen.


Mit der Unterstützung von gemalten Urkunden seiner Cousine Ulle Funk wurden so viele Fans von nun an Paten für dänische Waldameisen, für nur einen Euro im Monat. Bowski hätte mit der Idee Millionär werden können, hätte er dieses Projekt ernster genommen und weltweit verbreitet. EInen kurzen Film über die Idee findest du hier.


Themenbezogene Beiträge